Veranstaltungen

Der Elternkompass –

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl im Leben mit Kindern

 

Kinder ins Leben zu begleiten gehört zu den herausforderndsten und anspruchsvollsten Aufgaben in unserem Leben. Manchmal ist diese Aufgabe schwierig und erschöpfend, manchmal auch bereichernd und erfüllend.

Im Elternkompass lernen wir, unsere Aufmerksamkeit mehr auf das Hier und Jetzt zu lenken. Es geht nicht um einen „Wie mache ich es richtig mit meinem Kind“ Kurs, sondern einen Raum für emotionale Entwicklung.

 

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl sind eine fortlaufende Praxis, die bewirken kann:
  • dass wir mehr Bewusstsein für das einzigartige Wesen, die einzigartigen Gefühle und Bedürfnisse eines Kindes zu entwickeln;

  • dass wir präsenter und in der Lage sind, mit ganzer Aufmerksamkeit zuzuhören;

  • dass wir Ding so erkennen und akzeptieren, wie sie im Moment sind – ob angenehm oder unangenehm; dass wir unsere eigenen reaktiven Impulse erkennen und lernen, angemessener, kreativer, klarer und freundlicher zu reagieren.

  • Letztlich geht es darum, zu einem situationsgerechten, einfühlsamen und mitfühlenden Handeln (oder Nicht – Handeln) zu kommen.

Was Sie im Kurs erwartet:

Kurze theoretische Inputs aus der Achtsamkeitsarbeit, Gehirnforschung und Pädagogik, geführte Meditationen, achtsamkeits-  und selbstmitgefühlsbasierte Übungen, Austausch in der Gurppe, Impulse für zu Hause und Hilfen zum Transfer in den Alltag.

Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

Dort treffen wir uns.

RUMI, persischer Dichter

Der nächste Elternkompass startet im Herbst 2020:

7 Abende, einmal pro Woche, 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

und ein Achtsamkeitstag

Ort:

Freie Montessorischule Stams, Dorfstraße 16, 6422 Stams

Kosten:

€180,-

Zu Kursbeginn bar, oder Überweisung auf: AT51 2050 2000 2527 8110

 

Kursleiter:

 

Judith Ried, Pädagogin in der Freien Montessorischule Stams, Mutter von drei Kindern, Heilmasseurin

Ewald Zillich, Pädagoge in der Freien Montessorischule Stams, Vater einer Tochter

Bei Interesse und Fragen bitte ein Email an: verein [at] freiebildung [dot] tsn [dot] at

oder per Telefon: Judith Ried: +43 676 9113579

 

Um weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen zu erhalten,

melden Sie sich bitte zu unserem Newsletter an